Bei einer Diamantbestattung wird ein Teil der Asche nach der Kremation zu einem Diamanten transformiert, der im Anschluss beispielsweise als Schmuckstück getragen oder als Symbol der Unvergänglichkeit in einem Kristall aufbewahrt werden kann. Auf Wunsch können auch Haare von Familienangehörigen zusammen mit der Asche in den Kristall integriert werden.

Eine Diamantbestattung bietet einen einzigartigen Umgang mit dem Verlust eines lieben Menschen und zeigt neue Wege des Trostes und der Trauerbewältigung auf.

Der Hauptanteil der Asche wird in einem Grab - nach Wunsch der Angehörigen – beigesetzt.

Weitere Informationen

 

 

Wir sind im Sterbefall für Sie da und helfen mit Rat und Tat, ebenfalls bei Vorsorge zu Lebzeiten.
Gerne besuchen wir Sie auf Wunsch auch zu Hause.