Der Tod eines Kindes ist wohl die schwerste Situation im Leben der Eltern und aller Familienangehörigen und erfordert auch von uns das gewisse MEHR bei unserer Arbeit.

Wir versuchen, den Eltern mit viel Einfühlungsvermögen und der nötigen Zeit beizustehen und den bestmöglichen Rahmen für den beim Tod eines Kindes besonderes schwierigen Prozesses des Abschieds zu bieten.

Um diesem Abschied die harte Realität zu nehmen, ermöglichen wir es den Eltern, anderen Familienangehörigen, aber auch Freunden oder Kindergarten- und Schulkameraden beispielsweise die Möglichkeit den Sarg zu bemalen und zu gestalten.

Außerdem wird unser Angebot gerne angenommen, den Kindersarg unter unserm selbstgebauten Regenbogen bei der Trauerfeier aufzubahren. Zudem organisieren wir auf Wunsch Luftballons, die am Grab fliegen gelassen werden, als Symbol für DAS LOSLASSEN. Dies ist auch in Form von Seifenblasen möglich.

Tröstlich ist die Tatsache, dass auf vielen Friedhöfen spezielle Plätze für Totgeburten (unter 500 g) angelegt wurden, so dass Angehörige einen Ort zum Trauern und Gedenken aufsuchen können und wissen, dass dort ihr Kind beerdigt ist.

kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 1kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 2kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 3kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 4kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 5kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 6kindbestattung bestattungsinstitut kiechle offenburg 7

Wir sind im Sterbefall für Sie da und helfen mit Rat und Tat, ebenfalls bei Vorsorge zu Lebzeiten.
Gerne besuchen wir Sie auf Wunsch auch zu Hause.